skip to Main Content

Karriere bei Stölzle

Die faszinierende Welt des Glases

Die Begeisterung für den Werkstoff Glas ist der kleinste gemeinsame Nenner für alle Mitarbeiter der Stölzle Glasgruppe.  Diese Leidenschaft sieht und spürt man in der täglichen Arbeit in der Produktion, bei Marketingaktivitäten ebenso wie in den andernen Abteilungen – sie wird vom Management bis hin zum Arbeiter an den Produktionsmaschinen mit Überzeugung gelebt.

Wie unsere Vision besagt, möchten wir langfristig der bevorzugte Partner für unsere Kunden und Mitarbeiter sein. Die Basis bildet eine Unternehmenskultur, die von gegenseitigem Vertrauen, großer Motivation, hoher Flexibilität und Zuverlässigkeit geprägt ist.

Darin spiegeln sich die Stärken von Stölzle wider. Durch sie sichern wir uns eine führende Rolle in unseren strategischen Märkten der PHARMAZIE, PARFÜMERIE & KOSMETIK sowie SPIRITUOSEN.

Mit exzellenten Glasfachleuten, bestens ausgebildeten Facharbeitern und versierten Vertriebsmitarbeitern gelingt es der Stölzle Glasgruppe, eine Exportquote von 94% in über 90 Ländern weltweit zu halten und auf einem zunehmend schwierigen Weltmarkt nachhaltig Erfolg zu haben.

Stipendium für ein Technik-Studium

Der Eigentümer der Stölzle Glasgruppe, Dr. Cornelius Grupp, möchte mit einem Stipendium junge Menschen aus dem Bezirk Voitsberg zu einem Technik-Studium motivieren. Das Stipendium wird ausschließlich an Studierende des Bezirkes Voitsberg vergeben, welche eine technische Studienrichtung an einer Fachhochschule, einer (technischen) Universität oder der Montanuniversität absolvieren.

Über die Vergabe entscheidet eine Kommission, die sich aus folgenden Mitgliedern zusammensetzt:

  • Dir. DI Martin Pfeffel, Direktor der HTL St. Pölten
  • Univ. Prof. Dr. Helmut Antrekowitsch, Leiter der Nichteisenmetallurgie, Montanuni Leoben
  • DI Georg Feith, CEO Stölzle Glasgruppe

Bei der Vergabe des Stipendiums werden die finanziellen Möglichkeiten des Studierenden berücksichtigt. Durchschnittlich erhalten die Studierenden ca. 400,– EUR/Monat, wobei die Obergrenze auf 600,– EUR/Monat (10x pro Jahr) festgesetzt ist. Bei entsprechendem Studienerfolg wird das Stipendium jährlich verlängert, wobei im Falle eines Studienabbruchs/Misserfolgs keine Rückzahlungsverpflichtung besteht.

Die Bewerbungsfrist endet mit 31. August 2019!

Erforderliche Bewerbungsunterlagen

Tabellarischer Lebenslauf mit Foto
Motivationsschreiben

Inhalte (max. 1 Seite)

  • Vorstellung Ihrer Person – z.B. Familie, Ausbildung, Hobbys, Vereinsaktivitäten
  • Was motiviert Sie zu einem Technikstudium?
Zwei Empfehlungsschreiben

(z.B. Lehrer/-in, Vereinsobmann/-obfrau, etc.)

Jahreslohnbestätigung

von 2018 (L16) der Eltern

Matura- und Abschlusszeugnis

Kopie des Matura- und Abschlusszeugnisses der letzten Jahrgangsklasse

Aktuelle Studienerfolgsbestätigung

falls Studium bereits begonnen wurde.

Lehrlingsausbildung bei Stölzle-Oberglas

Die Ausbildung von qualifizierten Fachkräften besitzt bei Stölzle-Oberglas einen hohen Stellenwert. Weil wir sehr genau wissen, welche Bedeutung qualifizierten Fachkräften zukommt, starten jedes Jahr in etwa fünf Jugendliche ihre Ausbildung in Köflach.

Wir sind ein Partnerunternehmen des regionalen Ausbildungsverbunds ABV mein Job, so dass unsere Lehrlinge von der bestmöglichen Ausbildung in ihrem Lehrberuf profitieren können.

Wir legen großen Wert darauf, traditionelle Rollenbilder aufzubrechen und junge Mädchen und Frauen für technische Berufe zu begeistern. Im ABV-Video „Heldinnen der Technik“ werden drei junge Frauen aus dem Bezirk Voitsberg vorgestellt, die sich für einen technischen Beruf entschieden haben. Mit dabei ist auch unsere Mechatronikerin Jessica Starchl.

Dass unsere Lehrlinge den Werkstoff Glas auf Biegen und Brechen testen, seht ihr im folgenden Video: Wie viel Gewicht kann ein Marmeladenglas tragen? Zusammen mit ORF-Moderator Oliver Zeisberger zeigen unsere Lehrlinge, wie Verpackungsglas gefertigt ist und wie robust die Behältnisse sind.

Ist Dein Interesse geweckt? Dann schick  uns deine aussagekräftige Bewerbung  mit Foto und das Abschluss-Zeugnis bis spätestens Ende Februar des laufenden Jahres an bewerbung@stoelzle.com oder bewirb dich auf dem Online Portal.

Folgende Berufe können bei Stölzle erlernt werden

Gemeinsam sind wir Stölzle!

"Ich bin seit 2011 bei Stölzle-Oberglas tätig und koordiniere als Führungskraft am Kalten Ende, dass Ihre Glasflaschen sämtliche Prüf- und Inspektionsanlagen ordnungsgemäß durchlaufen. Dadurch garantieren wir – vor allem im hoch sensiblen Pharmabereich – ein hohes Maß an Qualität. Mein Credo lautet: Sichere Glasverpackungen für gesunde Produkte!"

Heimo, Obersortierer

"Ich prüfe, dass alle Rohstoffe, aus denen unser Glas besteht, nur in bester Qualität, ohne Verunreinigungen und immer termingerecht in unseren beiden Glaswannen geschmolzen werden. Mit der Glasschmelze lege ich den Grundstein für eine reibungslose Fertigung von hochwertigen Glasverpackungen auf den vollautomatischen IS Maschinen."

Armin, Glasschmelze

"Ich bin seit 1994 in der Produktion von Stölzle-Oberglas tätig und kümmere mich als Obermaschinist darum, dass unsere Produktionsmaschinen wie am Schnürchen laufen. Glas ist ein faszinierender Werkstoff, aus dem Behältnisse in unendlich vielen Formen und Farben entstehen können. Ich bin stolz drauf, ein Teil des internationalen Stölzle Netzwerkes zu sein und für einen der angesehensten Arbeitgeber unserer Region sichere Verpackungen für gesunde Produkte herzustellen. Meine große Erfahrung und das Know-how über unsere Produktionsmaschinen gebe ich in internen Schulungen gerne an die junge Generation von Maschinisten weiter, damit Stölzle auch in Zukunft weiterhin die Nase vorn hat."

Manfred, Obermaschinist

"Ich prüfe unsere Verpackungsgläser auf ihre mikrobiologische Reinheit. Stölzle produziert nach strengen Pharmarichtlinien gemäß GMP ISO 15378. Regelmäßig werden deswegen die pharmazeutischen Gläser Partikel- und mikrobiologischen Tests unterzogen und entsprechende Analysezertifikate erstellt. Wir wissen, wie wichtig es ist, 100% sichere Verpackungen herzustellen – schließlich sind unsere Gläser ein wesentlicher Bestandteil der Heilmittel, die darin abgefüllt sind."

Carmen, Mikrobiologie

Human Resources Management

Oberstes Ziel der Stölzle-Glasgruppe ist es, die Mitarbeiter langfristig im Unternehmen zu halten.
Dafür bietet Stölzle eine mitarbeiterfreundliche Organisationsform, leistungsorientierte Entlohnung und ausgezeichnete Entwicklungschancen im internationalen Umfeld sowie eine Unternehmensvision, die geprägt ist durch 5 T:

   Trust  •  Transparency •  Target Driven •  Teamwork •  Talent Research

Back To Top