skip to Main Content
INSPIRIERT DURCH BLADE RUNNER 2049

INSPIRIERT DURCH BLADE RUNNER 2049

JOHNNIE WALKER STELLT DEN WHISKY DER ZUKUNFT VOR

Gemeinsam mit dem Regisseur von Blade Runner 2049, Denis Villeneuve, und Jim Beveridge, dem Master Blender für Johnnie Walker, wurde mit Johnnie Walker Black Label The Director’s Cut eine grandiose Whisky-Spezialausgabe kreiert. Die neue Mischung wurde fünfunddreißig Jahre, nachdem der Johnnie Walker Black Label in der Originalausgabe von Blade Runner als kultiger Whisky der Zukunft erschien, hervorgebracht.

Die beeindruckende Spirituosenflasche wurde vom Britischen Werk der Stölzle Glasgruppe, Stölzle Flaconnage, basierend auf einem ersten Designentwurf von Love Design entwickelt und gefertigt. Die Produktentwickler von Stölzle änderten das vorgeschlagene Design dermaßen ab, dass man Kunststoffapplikationen im Schulter- und Bodenbereich vermied. Die Flasche wurde letztlich komplett aus Glas produziert und aufwendig mittels Lackierung und Druck veredelt.

Die Spirituosenflasche besticht durch ihr edles, geradliniges Design und ihre einzigartige Form. Sie war als limitierte Sonderausgabe in 700 und 750 ml erhältlich und – wie erwartet – binnen kürzester Zeit vergriffen.

Quelle: STO Marketing

Back To Top