Stölzle-Oberglas

Das österreichische Stammwerk der Glasgruppe, die Stölzle-Oberglas GmbH startete 1871 – nach dem Umbau einer alten Tafelglashütte – seine Produktion von Verpackungsglas und konnte sich in den letzten 20 Jahren am Weltmarkt als einer der führenden europäischen Hersteller von Verpackungsglas etablieren.

Zahlreiche Investitionen in den Bereichen Produktion, Technik, Qualitätskontrolle und Logistik wie auch das Credo „Erfolg durch erfolgreiche Mitarbeiter“ machten Stölzle-Oberglas zu dem, was heute vor uns steht: Dem schlanksten, aber effizientesten Produzenten Europas in den Bereichen pharmazeutisches Verpackungsglas wie auch Miniaturen für Lebensmittel und Spirituosen.

Zertifizierung

Das Vorzeigewerk in Sachen Healthcare & Consumer setzt seit jeher auf seine Vorreiterrolle:

  • GMP Zertifizierung seit 2002
  • Zertifizierung nach ISO 15378 seit 2008
  • Zertifizierung nach BRC/IoP Standards für Lebensmittelverpackungen seit 2009
  • Austria Gütezeichen
  • ISO 50001 seit 2016

 

Output

Pro Jahr laufen rund 1,5 Milliarden Stk. weißes, braunes oder grünes Verpackungsglas vom Band. Dies entspricht einer beeindruckenden durchschnittlichen Tageskapazität von etwa 250 Tonnen Glas.

 

Werksleitung:

Wilfried Lenk

Stölzle-Oberglas GmbH
Fabrikstraße 11
A-8580 Köflach
Phone: +43-3144-706
Fax: +43-3144-706-251
Mail: wilfried.lenk@stoelzle.com
» Anfahrtsplan

Förderungen

zur Einführung von neuen Technologien und Ausbau des Standortes Köflach.